Unser Leitmotiv: “Umso glücklicher die Gäste, umso glücklicher wir selbst.”

„Wir ergänzen uns perfekt“, während Julius Dahmen, der Mann für alles, als Kapitän am liebsten das Steuer fest in der Hand hält, die Schiffe wartet und den Maschinenraum inspiziert, um sicherzustellen, dass auch alles läuft, ist Anna, seit 2016 auch Kapitänin, der Kopf der Firma und kümmert sich um die Kundenbetreuung, organisiert Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeiern und vieles mehr und ist stets bemüht um das leibliche Wohl der Gäste.

Schauen wir mal über die Stadtgrenzen hinaus, finden wir in der schönsten Metropole an der Spree die jüngste Reederei Deutschlands.

Anfang 2013 hat Julius Dahmen die Reederei Berliner Welle gegründet. Der Kapitän ist von frühester Kindheit an begeistert von Schiffen. Ehefrau Anna-Maria Dahmen, früher Art Direktorin und selbstständige Grafik-Designerin, und er lernten sich zuvor an Bord kennen und lieben.

Müde vom Büro-Job entschied sich Anna-Maria Dahmen mit einzusteigen und beide beschlossen, ihre Fähigkeiten miteinander zu verbinden. Langjährige Erfahrung in der Gastronomie, Eventplanung und -styling, Grafikdesign und Schifffahrt auf der Spree, das alles kombinieren die beiden gekonnt mit ihrer Reederei. Die stete ungebrochene Sehnsucht nach dem Wasser ist etwas, was sie mit allen ihrer Kunden teilen. Namhafte Gäste befanden sich schon an Bord, so hielt der ehemalige Bürgermeister Wowereit 2014 sein Abschieds-Interview auf Barkasse Jimmy, Anne Will feiert ihr alljährliches Sommerfest auf Golda, Dr. Motte – DJ und Gründer der Loveparade – brachte das Schiff bereits zum Schaukeln.

Unser Motto: “Unser Jimmy kriegt sie alle!”

„Jimmy“, das erste Schiff der Flotte, ist mittlerweile aus dem Berliner Stadtbild kaum mehr wegzudenken. Hinzu kamen seitdem die „Mieze”, eine ehemalige Fähre aus Treptow, „Ruth“, ein historisches Berliner Lastenschiff von 1912 mit über 40m Länge (aktuell noch nicht im Einsatz) und „Golda“, ein klassisches Fahrgastschiff von 1931 aus dem Ursprungsgebiet der Spree nahe dem Spreewald. In harter und liebevoller Arbeit auf der Werft haben Julius Dahmen und seine Mannschaft unermüdlich an den Schiffen der Flotte gearbeitet.

Ihr Ziel war es, für alle Gelegenheiten das passende Schiff bieten zu können, und dies ist gelungen. Ob für einen romantischen Heiratsantrag zu zweit, einen ausgelassenen Ausflug oder eine wilde Party mit 20 oder 30 Personen oder ein größeres Event mit 60 Personen. Sie lieben ihre Arbeit und leben ihren Traum.

Partyschiffe für jeden Anlass in Berlin

“GOLDA”- goldene zwanziger Jahre

Spüren Sie den goldenen Charme vergangener Zeiten. Das Vordeck lädt ein zum sonnigen Erleben der Fahrt, der große Salon mit Bar und gemütlichen Sitzecken überrascht mit zahlreichen liebevollen Details. Ideal geeignet für Hochzeiten, Geburtstage, Firmenfeste, Platz für bis zu 60 Personen.

„Jimmy”- das erste Schiff der Flotte

Die alte Hafenbarkasse ist mittlerweile aus dem Berliner Stadtbild kaum mehr wegzudenken. Ideal geeignet für bis zu 30 Personen und Geburtstage, Firmenfahrten, Junggesellen/innenabschiede, kleinere Hochzeiten, Sommerfeste.

“Mieze” – Berlins schwimmender Tanzsalon

Die ehemalige Fähre von 1927 mit Platz für bis zu 25 Personen ist ausgestattet mit allem was das Herz begehrt. Sie ist der richtige Ort für kleinere Geburtstage, Junggesellen/innenabschiede, Firmenfahrten und dient auch als Schiff-Shuttle.

Informationen

Berliner Welle Reederei

Schlegelstraße 21, 10115 Berlin

Telefon 0157-71467207

E-Mail: ahoi@berliner-welle.com

www.berliner-welle.com

Schreiben Sie einen Kommentar.

Pin It